Zum Hauptinhalt springen
Kompass als Symbol des Navigators der Bauteilreinigung
FiT Fachverband industrielle Teilereinigung - Navigator der Bauteilreinigung

Neumitglied: Harter GmbH – Die Kunst des Trocknens

Die Harter GmbH ist seit Februar 2019 Mitglied im FiT – eine logische Konsequenz für den Trocknungsanlagenbauer, der in der Oberflächentechnik beheimatet ist und über die Jahre viele Anwendungen nach Reinigung erfolgreich umgesetzt hat.

Das Firmengebäude von Harter in Stiefenhofen im Allgäu

Das Firmengebäude von Harter in Stiefenhofen im Allgäu

Sicher, schnell und schonend trocknen bei niedrigen Temperaturen mit Wärmepumpentechnik im geschlossenen System – das setzt Harter aus Stiefenhofen im Allgäu mit seiner alternativen Technologie für seine Kunden um. Seit über 25 Jahren entwickelt, fertigt und vertreibt der innovationsfreudige Trocknungsanlagenbauer energiesparende Trocknungssysteme für die Industrie. Seine Kondensationstrocknung mit Wärmepumpe ist eine ideale Lösung in allen Fragen der Trocknung und somit der Prozesssicherung. Weit über 1.000 Harter-Trockner trocknen heute in unterschiedlichsten Branchen die dortigen Produkte vollständig, in kurzen Taktzeiten, schonend und fleckenfrei bei gleichzeitig hohen Einsparungen an Energiekosten. Harter unterhält ein hauseigenes Technikum zur Durchführung von Trocknungsversuchen.

Mit Airgenex®-Trocknern werden Produkte bei niedrigen Temperaturen zwischen 20° und 90°C, je nach Anwendung, sicher und homogen getrocknet. Mit extrem trockener Luft und einer individuell angepassten Luftführung werden kurze Trocknungszeiten mit gleichzeitig hochwertigen Trocknungsergebnissen umgesetzt. Die Luftentfeuchtung mittels Wärmepumpe sorgt für höchste Effizienz im Trockner. Die Trocknung findet stets im lufttechnisch geschlossenen System statt und ist daher völlig klimaunabhängig.

Mit Drymex®-Schlammtrocknern wiederum werden vorentwässerte Schlämme und Substrate getrocknet, deren Gewicht und Volumen um bis zu 60 Prozent verringert und die Entsorgungskosten somit auch entsprechend. Die in den Trocknern integrierte Wärmepumpentechnik arbeitet so effizient und energiesparend, dass staatliche Fördergelder für den Einsatz der Harter-Technologie erhältlich sind.