Skip to main content
07.12.2017 Kategorie: FiT U-Ticker

BANDELIN: Ultraschall-Reinigung von AGR-Ventilen

Eine Ultraschall-Reinigung mit Geräten von BANDELIN electronic ermöglicht eine effektive und gründliche Reinigung von Abgasrückführungs-Ventilen (AGR). Hohe Austauschkosten entfallen.


Bandelin reinigt Abgasrückführungs-Ventile effektiv mit Ultraschall. (Bild: Bandelin)

Bandelin reinigt Abgasrückführungs-Ventile effektiv mit Ultraschall. (Bild: Bandelin)

Ein Abgasrückführungs-Ventil (AGR) dient allen Dieselmotoren ab Euro-5-Abgasnorm zur Reduzierung der Stickoxidemissionen (NOx). Dies erfolgt durch die Rückführung von heißen Abgasen in den Ansaugkanal des Motors. Dadurch wird die Verbrennungstemperatur im Motor gesenkt und die Stickoxidentstehung vermindert.

Der große Nachteil der Abgasrückführung ist die technische Anfälligkeit des AGR-Ventils, das die Zuführung des Abgases in den Verbrennungsluftstrom regelt. Mit der Abgasrückführung gelangen Brennstoffrückstände wie Ruß, Ölkohle und unverbranntes Öl in den Ansaugtrakt und können die mechanische Beweglichkeit des Ventils einschränken oder die Rohrbögen verstopfen. Die Folge ist eine Fehlfunktion des AGR-Ventils, was eine starke Rußentwicklung, verringerte Motorleistung oder Motorschäden zur Folge haben kann.

Zur Vermeidung von schwerwiegenden Beschädigungen des Motors muss das AGR-Ventil rechtzeitig gereinigt werden. Dabei können Kraftstoffzusätze oder Sprühreiniger bei bereits verschmutzten Ventilen aufgrund der hartnäckigen Verkrustung keine Abhilfe leisten und das Ventil muss ausgebaut werden. Im Ultraschallbad mit Geräten von Bandelin erfolgt eine effektive und gründliche Reinigung zusammen mit einem passenden Reinigungskonzentrat. Je nach Verschmutzungsgrad ist eine vorherige manuelle Entfernung grober Ruß-Agglomerate mit Kunststoff- oder Holzspateln zu empfehlen. Nach der rückstandsfreien Reinigung kann das Ventil wieder eingesetzt werden wodurch hohe Austauschkosten entfallen.


Diese Meldung ist eine Unternehmenspresseinformation. Der Zentralverband Oberflächentechnik e.V. ist nicht verantwortlich für Inhalt und Aussagen dieser Meldung und übernimmt für deren Richtigkeit keine Gewähr. Sollten Sie zu dieser Unternehmenspresseinformation Nachfragen haben, richten Sie diese bitte direkt an das publizierende Unternehmen.